Folklore und A Capella Gesang „Klapa"

Folklore und A Capella Gesang „Klapa

Auf dem Dreschplatz, auf der Wiese bei der Wasserquelle, im Hof des Bräutigams, auf jedem Fest, begleitet durch die Musik aus der Sackpfeife, tanzten alle Inseleinwohner den „Tanac" - den traditionellen Tanz von Rab.

 
Der Unterschied lag nur darin, dass das einfache Volk den Tanz auf die wilde und offene Weise tanzte, wobei der Adel wie es dem Adel gebührt tanzte,also graziös und verführerisch.

Auf Rab gibt es Folklorevereine, die die Tradition der Insel pflegen und sie auf die Jüngsten übertragen.
Dadurch bleiben die Einzigartigkeit der Insel und ihre Wurzeln erhalten.

Eine besondere Art des traditionellen Gesangs ist dank dem A Capella Gesang „Klapa", der erfolgreich den modernen Zeiten trotzt, erhalten geblieben. Auf Rab gibt es sogar drei männliche und eine weibliche Klapa-Gesangsgruppe.